Unabhängige Wähler Taucha

Unser Programm für Taucha zur Stadtratswahl im Mai 2019.

Unser Programm

1. Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit

  • Erhöhung der Präsenz des Ordnungsamtes im Umfeld von Parks, Einkaufsmärkten, Straßenbahnendhaltestelle, Bahnhof
  • Prävention von Kleinkriminalität durch zeitlich zentrierte Streifendienste
  • Videoüberwachung an den Hotspots
  • Sicherung der Schulwege, Einrichtung von Schülerlotsen
  • Schaffung eines hohen Niveaus an Ordnung und Sauberkeit sowie Attraktivität an öffentlichen Straßen, Wegen und Plätzen
  • unverzügliche Beseitigung von illegalen Graffiti

2. Region, Kommune und Heimat

  • Förderung des Traditions- und Heimatbewusstseins
  • Unterstützung und Förderung eines vielfältigen Vereinsleben
  • Förderung des Sports und der Sportstätten

3. Familie, Kinder und Jugendliche

  • Zukunftsorientierte Planung von Kitas proportional zu neuen Baugebieten
  • offensive Kontrolle der Einhaltung des Jugendschutzgesetzes
  • Schaffung von erweiterten Angeboten und Freizeiteinrichtungen für Schüler und Jugendliche (Treffpunkte, Clubs, Bolzplätze etc.)
  • Erweiterung von naturnahen Kinderspielplätzen in den Ortsteilen sowie in neuen B-Plan-Gebieten

4. Wohnen, Einkaufen und Straßenverkehr

  • Erweiterte Ortskernsanierung und -verdichtung vor Ausweisung neuer Baugebiete
  • Verbesserung der allgemeinen Infrastruktur
  • Ausbau und Instandsetzung der Radwege
  • Belebung der Stadt mit innerstädtischen Einkaufsmöglichkeiten in den Ortsteilen
  • Deregulierung von unnötigen Ampelsteuerungen, Planung von Kreisverkehren im Verkehrskonzept
  • Ausbau öffentlicher Parkmöglichkeiten

5. Demokratie

  • Mitbestimmung der Bürger bei wesentlichen Vorhaben, z.B. Bürgerentscheide B 87n
  • Ausbau der Transparenz von kommunalen Entscheidungen und Beschlüssen

6. Arbeit und Wirtschaft

  • Integration von Arbeitssuchenden und Sozialhilfeempfängern in kommunalen Aufgaben der Ordnung und Sauberkeit
  • Attraktivitätssteigerung des gewerblichen Standorts Taucha
  • Revitalisierung und Erweiterung von Gewerbestandorten
  • Unterstützung von Neuansiedlung von Unternehmen
  • Vergabe von Leistungen unterhalb der Ausschreibungsebene bevorzugt an ortsansässige Unternehmen
  • Förderung der Zusammenarbeit mit den kommunalen Eigenbetrieben

7. Umwelt und Natur

  • Ausgewogener Naturschutz, insbesondere Schutz der Bienen und Brutstätten
  • Pflege und Erweiterung der Wanderwege
  • Erhaltung und Schaffung von Blüh- und Gehölzstreifen an Feldfluren
  • Erhöhung der straßenbegleitenden Baum- und Grünflächen
  • Erweiterung von Ersatzpflanzungspflichten